FAQ

Informationen für KMU

Der Bundesrat erwartet von allen Schweizer Unternehmen, dass sie ihre menschenrechtliche Verantwortung angemessen wahrnehmen, ungeachtet ihrer Grösse, Tätigkeit oder Branche. Angesichts der teilweise begrenzten personellen Ressourcen und Fachkenntnisse der KMU kann der Umgang mit den Risiken von Menschenrechtsverletzungen und deren Beurteilung eine erhebliche Herausforderung und Belastung darstellen. Aus diesem Grund unterstützt der Bund KMU mit spezifischen Massnahmen und Informationen. Im Folgenden zeigen wir auf, inwiefern Unternehmen, insbesondere KMU, betroffen sind und welche Menschenrechte durch bestimmte Wirtschaftstätigkeiten potenziell gefährdet sind.

1. Allgemeine Informationen

2. Erwartungen des Bundes

3. Menschenrechtliche Sorgfaltsprüfung

4. Informationen für KMU

https://www.nap-bhr.admin.ch/content/napbhr/de/home/unternehmen/informationen-fuer-kmu.html